kl_semantic-cocoon_expert-file_natural-hair_lot-5 -2-
Inhalt

Verschönern Sie die Längen

Ob Färben, Föhnen oder einfach nur der Kalk im Wasser und das Chlor in Schwimmbädern: Haare, die dem Leben (und unseren besonderen Wünschen) ausgesetzt sind, brauchen Aufmerksamkeit, wenn wir sie gesunderhalten wollen. Die Haarfaser ist stark und zerbrechlich zugleich: Mal sehen, was die Natur zu bieten hat, um sie zu unterstützen.

picto main_nous-sommes-engagés

„Die Natur macht ihre Arbeit gut: Jedes Haar erneuert sich nach einem genauen Zyklus“

Das Haarwachstum ist ein langer und mühsamer Prozess, der als Haarzyklus bezeichnet wird. Während dieses Zyklus durchläuft das Haar drei Hauptphasen: Es wächst, es bildet sich zurück und schliesslich fällt es aus. Diese Zyklen wiederholen sich im Laufe des Lebens unendlich oft, und jeder Haarfollikel produziert etwa 25 Haare. Die Haarwuchsphase dauert im Durchschnitt drei Jahre und unterliegt hormonellen Schwankungen (deshalb ist sie bei Frauen länger). Die Natur macht ihre Sache gut: Jeder Follikel entwickelt sich individuell, so dass wir nicht alle Haare gleichzeitig verlieren. Während des Haarzyklus hört das Haar also nie auf, sich zu erneuern und zu arbeiten, ohne dass wir es bemerken. 

Die Längen, der träge Teil des Haares

Die Längen sind die andere Bezeichnung für den Haarschaft, der das eigentliche Haar darstellt. Der Haarschaft, der über den Talgdrüsenfollikel schräg in die Haut eingepflanzt wird, ist der freie und sichtbare Teil des Haares und besteht aus Keratin. Sein Durchmesser schwankt zwischen 70 und 100 Mikrometern.

Der Haarschaft besteht aus drei Schichten von konzentrischen Zellen:

Die Medulla, die sich in der Mitte befindet, ist eine runde, nicht pigmentierte Zelle ohne besondere Fähigkeiten oder Eigenschaften.

Der Kortex oder die Rinde, die 90 % des Gesamtgewichts des Haares ausmacht, ist der dickste Teil des Haares. Obwohl er eine wichtige Rolle für die Widerstandskraft des Haares spielt, kann er sehr empfindlich auf verschiedene Aggressionen (Wind, Kälte, Sonne, Hitze usw.) reagieren. 

Die Schuppenschicht: Sie besteht aus Schuppen und schützt den Kortex vor Angriffen von aussen. Sie verleiht dem Haar sein glänzendes Aussehen.

kl_semantic-cocoon_expert-file_natural-hair_illustration_1 577x494 Bildunterschrift: 1. Die Medulla 2. Der Kortex 3. Die Schuppenschicht

Was Ihre Haarlängen schwächt 

Hilfe, ich habe trockene Spitzen und beschädigte Längen. Wie ist das passiert?

Zu starke Hitzeeinwirkung auf das Haar, scharfe Färbemittel, zu häufiges Glätten, UV-Strahlen, Wind, mangelnde Pflege ...

1. Der Hydrolipidfilm, die Schutzbarriere des Haares, ist angegriffen: Durch verschiedene Beeinträchtigungen kann dieser Oberflächenschutz seine Funktion als Barriere nicht mehr vollständig erfüllen. Das bereits geschwächte Haar ist äusseren Aggressionen ausgesetzt. 

2. Die Schuppenschicht hebt sich: Wenn die Schuppen, die diese bilden, beschädigt sind und sich ablösen, wird das Innere des Haares freigelegt, das natürlich im Haar vorhandene Wasser verdunstet übermässig und das Haar trocknet aus. 

3. Keratinschäden im Herzen des Haares: Durch diese Mikrotraumata beschädigt, brechen die Keratinketten, aus denen das Haar besteht, auf. Dann wird das Haar porös, spröde, trocken und weniger schön.

 

Was braucht das Haar zum Wachsen?

Haarwachstum aus der Nähe ...

Für sein Wachstum ist das Haar auf den Beitrag zahlreicher Aktivstoffe angewiesen:

- Schwefelhaltige Aminosäuren, Methionin, Cystein und Cystin, die für die Keratinsynthese erforderlich sind

-Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure, Arachidonsäure), die für den interzellulären Zement, der die Zellen zusammenhält, sorgen

- Metalle und Vitamine (Zink, Kupfer, Vitamine A, C, B5, B6, B8), die für viele Reaktionen im Körper und insbesondere für die Synthese der Haarbestandteile notwendig sind.

Alle diese Elemente werden über das Gefässnetz (Blutgefässe) in den Follikel gebracht. Die Vaskularisierung der Follikelpapille spielt daher eine grundlegende Rolle für die Versorgung der Haarwurzelzellen mit Nährstoffen. Auch Hormone haben einen Einfluss auf die Talgsekretion.

Ich muss mein Haar nähren, wenn ...

die Spitzen trocken sind und sich nicht weich und geschmeidig anfühlen.

kl_hair_mango_picture_active ingredients_2020_img24 520x416
kl_mango_hair_all-range_lifestyle_2021 368x460
Warum muss das Haar genährt und regeneriert werden?

Warum muss das Haar genährt und regeneriert werden?

Strohiges, stumpfes oder glanzloses Haar ist ein Zeichen für geschädigtes, dehydriertes Haar, das dringend genährt und in der Tiefe regeneriert werden muss. Zum Glück sind unsere Haarpflegeprodukte mit natürlichen Aktivstoffen genau für diesen Zweck entwickelt worden.

Fokus auf Reparatur-Pflege

Ich muss lernen, wie ich mein Haar auf sanftere Weise bändigen kann, wenn ...

ich mein Haar jede Woche föhne und/oder glätte, Schwierigkeiten habe, meine Locken zu bändigen, oder mein Haar sich leicht verheddert.

Hier unsere Tipps

kl_cupuacu_active-ingredient_field_plant_2019 -14- 520x416
kl_hair_cupuacu_range_picture_lifestyle_2020 368x460

Warum wird mein Haar widerspenstig?

Glätten, entwirren ... Sie haben alles versucht, aber Ihr Haar will einfach nicht gehorchen. Ob Ihr Haar von Natur aus widerspenstig ist (lockiges, krauses oder gewelltes Haar) oder ob es im Laufe der Zeit durch wiederholte aggressive Einflüsse so geworden ist – Heilen ist immer besser als Schädigen.

Bändigen ohne zu beschädigen

Ich kann meine Farbe natürlich aufhellen, wenn ...

ich mein Haar gründlich pflege und die richtige Pflege für meine natürliche Farbe wähle.

Hier unsere natürlichen Lösungen

kl_chamomile_active-ingredient_field_plant_2019 -63- 520x416
KL_HAIR_CHAMOMILE SHAMPOO_CONDITIONER_Picture_Lifestyle_2020 368x460

Wie kann ich mein Haar aufhellen?

Ob gefärbt oder nicht, die Farbe ist ein wichtiger Faktor für die Schönheit Ihrer Haare. Je gesünder und gepflegter Ihr Haar ist, desto mehr kann es das Licht reflektieren und strahlend aussehen. Eine auf Ihre Haarfarbe und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Haarpflege ist daher unerlässlich, um Ihre Farbe wieder aufzufrischen.

Entdecken Sie unsere Tipps zur Verbesserung Ihrer Haarfarbe
Haare: Wir sagen, was Sache ist.

Unsere Experten und Botaniker beantworten Ihre Fragen.

Nun, das ist nicht ganz richtig, denn Haare wachsen an der Wurzel. Aber trockene, gespaltene Haarspitzen sind fast nicht mehr zu regenerieren. Und um zu vermeiden, dass das Haar weiter oben beschädigt wird, ist es am besten, Spliss zu schneiden. Das Haar wächst gesünder nach, lässt sich leichter entwirren und hat eine schönere Form.

Nicht wirklich, denn das Haar hat keine Nerven. Aber wie verhält es sich mit schmerzhaften Knoten habe oder dem Schmerzgefühl bei hochgestecktem Haar? Es handelt sich dabei um Schmerzen in der Haarwurzel aufgrund von Spannungen. Zur Linderung können Sie sich unter der Dusche eine Kopfhautmassage gönnen, um Spannungen zu lösen und die Durchblutung zu aktivieren.

Ja, unser Haar sieht mit 5, 15 oder 50 Jahren nicht gleich aus. Der Haarzyklus wird direkt von unseren Hormonen beeinflusst, weshalb er bei Männern und Frauen nicht gleich ist und auch bei schwangeren Frauen unterschiedlich verläuft. Mit dem Alter und den hormonellen Veränderungen produziert das Haar immer weniger Keratin und Talg und verliert an Dichte: Dieser Alterungsprozess bei Haar und Kopfhaut sollte mit den richtigen Produkten begleitet werden.

Das hängt von Ihrem Haartyp ab, aber im Allgemeinen gilt: ein- oder zweimal pro Woche, nicht öfter. Je nach Bedarf können Sie auch eine Pflegespülung oder ein feuchtigkeitsspendendes Produkt auftragen, um Ihr Haar zu entwirren und zu nähren. Es ist in keiner Weise empfehlenswert, das Haar täglich zu waschen: Sie riskieren, dass der natürliche Talg des Haares, der für seinen Glanz und seine Gesundheit verantwortlich ist, verloren geht. Trockenshampoo ist eine wirkungsvolle Alternative zum täglichen Waschen!

Zurück nach oben